Dunkle Farben Schlafzimmer

Unsere Welt ist überflutet von Licht. Deshalb suchen wir instinktiv die Dunkelheit. Licht und Dunkelheit gehören zusammen wie Tag und Nacht – und bilden einen der wichtigsten aktuellen Farb- und Wohntrends. Die Farbexperten von Dulux setzen dabei auf mystische, samtige Nachttöne, die helle Farben erst mit ihrer ganzen Strahlkraft leuchten lassen. Licht und Dunkelheit können ohne einander nicht existieren. Das zeigt sich in der Natur ebenso wie in der Kunst – und auch an den heimischen vier Wänden. Dass Licht seinen Schein am schönsten entfaltet, wenn es rundherum dunkel ist, haben schon Rembrandt und die großen niederländischen Maler des 17. Jahrhunderts erkannt. Sie setzten den Glanz der Farben und das Spiel des Lichts bewusst im Kontrast zu dunklen Tönen ein.

Dunkle Farben Arbeitszimmer

Farbtrend „Licht & Dunkelheit“

Um solche Farberlebnisse zu schaffen, muss man kein niederländischer Meister sein. Mit ein wenig Experimentierfreude und etwas Mut zu dunklen Wohnfarben gelingt das jedem, der sein Zuhause kreativ gestalten möchte. Dulux bietet dafür nicht nur hochwertige, leicht zu verarbeitende Farben und Lacke, sondern auch jede Menge Inspirationen. „Licht & Dunkelheit“ haben die Experten der weltweit bekanntesten und meistverkauften Marke für Wandfarben und Lacke als einen der zentralen Farb- und Wohntrends des Jahres identifiziert.

Dunkle Farben Lampe

Sie ermuntern dazu, die Schönheit der Nacht zu genießen und das eigene Zuhause edel und wohnlich zu gestalten. Denn tiefes, samtiges Mitternachtsblau, Tannengrün, Aubergine und Weinrot wirkt ungemein ausdrucksstark. Die „Farben der Nacht“ bilden die perfekte Bühne für leuchtende Akzente. Eine besonders edle Wirkung entfaltet sich im Zusammenspiel mit warmen Goldtönen wie Goldocker – der Trendfarbe des Jahres 2016. Top-modern wirken sie in Kombination mit coolem Silbergrau. Sie verhelfen zudem Wohnaccessoires wie Kerzen und Bildern, Deko-Elementen in hellen Tönen sowie geschickt gesetzten Lichtakzenten zu einem besonders glanzvollen Auftritt.

Dunkle Farben Küche

Eine perfekte Kombination sind auch dunkle Töne und Hölzer, denn so kommt die feine Holzmaserung besonders wirkungsvoll zur Geltung. Wir leben in einer Welt des Lichts. Wir sind umgeben von Lichtquellen und in den Städten, in denen wir leben, wird es niemals dunkel. Diese „Lichtverschmutzung“ stört unseren Schlaf und verhindert, dass wir uns regenerieren können. Daher suchen wir gerade im grellen Licht des urbanen Lebens nach Frieden und Erholung in der Dunkelheit. So wundert es nicht, dass dunkle Töne dank ihrer erholungs- und entspannungsfördernden Wirkung vor allem in Schlafräumen sehr beliebt sind.

Dunkle Farben Esszimmer

In Wohnräumen trägt ihre samtige Tiefe zu einer gemütlichen, wohnlichen Gestaltung bei – und schafft eine Oase der Ruhe inmitten der Hektik des Alltags. Dunkle Wohnfarben können so durchaus auch eine angenehme, positive Stimmung schaffen – man muss einfach den Mut dazu finden. Auch für kleinere Räume, bei denen in der Regel helle Farben empfohlen werden, sind sie eine spannende Option: Denn dunkle Farben reflektieren kaum Licht. Deshalb lassen sie die Konturen eines Raums verschwinden, sodass dieser großzügiger wirken kann, als er tatsächlich ist.