1) Sie sind mitten in der Streicharbeit und wollen Ihre Pinsel über Nacht frisch halten? In diesem Fall müssen Sie sie nicht gründlich reinigen. Wickeln Sie den oberen Teil Ihres Pinsels und Rollers in Klarsichtfolie oder eine luftdichte Plastiktüte. Verkleben Sie die Folie am Griff mit Klebeband und Sie können den Pinsel so bis zu zwei Tage an einem trockenen Ort aufbewahren.

2) Wenn Sie mit dem Streichen fertig sind, ist es Zeit, Ihre Pinsel und Rollen gründlich zu reinigen. Schaben Sie zunächst so viel Farbe wie möglich ab.

3) Wenn Sie wasserbasierte Farbe verwendet haben, weichen Sie Ihre Pinsel oder Rollen ca. 2 Stunden in warmem Wasser ein. Trocknen Sie sie mit einem sauberen Tuch und bewahren Sie sie für den späteren Gebrauch an einem trockenen Ort auf.

4) Sie verwenden lösemittelbasierte Lacke? Gießen Sie eine kleine Menge lösemittelbasierten Reiniger (in Ihrem örtlichen Baumarkt erhältlich) in ein kleines Glas oder Gefäß und drücken Sie den Pinsel gegen die Seiten, damit der Reiniger in die Basis der Borsten gelangt. Weichen Sie den Pinsel ca. 2 Stunden ein, trocknen Sie ihn mit einem sauberen Tuch und bewahren Sie ihn für den späteren Gebrauch an einem trockenen Ort auf.

5) Sie sollten Lösungsmittel nie in den Abfluss schütten. Verschließen Sie nach der Reinigung Ihrer Pinsel das Glas oder Gefäß mit einem Deckel und lassen Sie es 24 Stunden stehen. Sobald die Farbe sich am Boden abgesetzt hat, können Sie das verbleibende Lösungsmittel für den späteren Gebrauch in die Flasche zurückgießen. Lassen Sie die Farbe vollständig trocknen und entsorgen Sie das Glas im Hausmüll. Verwenden Sie ein kleines Gefäß, um so wenig Lösungsmittel wie möglich zu verwenden – unser Planet wird es Ihnen danken!

Planet Possible steht für eine bessere Zukunft, die wir selbst gestalten können – mit unseren Entscheidungen. Lesen Sie hier, wie wir alle dazu beitragen können.