1) Orientieren Sie sich mit dem Dulux Farbfächer, welche Farbe zu Ihren Wänden passt. Halten Sie Farbkarten an verschiedenen Stellen an die Wand, um zu sehen, wie einzelne Farbtöne wirken.

2) Tragen Sie, bevor Sie mit dem Streichen beginnen, zwei Schichten Farbe auf ein Stück A4-Papier auf. Hängen Sie das Papier im Laufe des Tages an verschiedenen Wänden auf, um zu sehen, wie die Farbe im Sonnenlicht und bei künstlichem Licht wirkt. Sie werden feststellen, dass Licht die Wirkung von Weißtönen sehr beeinflussen kann.

3) In welche Richtung ist Ihr Raum ausgerichtet? Beachten Sie, dass die meisten Farben in nach Norden ausgerichteten Zimmern etwas dunkler und kälter wirken, da das Licht dort kühler und flacher ist.

4) Nasse Farbe sieht wesentlich anders aus als trockene. Treffen Sie keine Entscheidungen, bis die Farbe vollständig getrocknet ist.

5) Vertrauen Sie vor allem Ihren Instinkten. Wenn es Ihnen gefällt, ist es richtig.